Die "Darter" vom TuS Hemmerde liegen weiter gut im Aufstiegsrennen. Bei "Blind gewinnt 4" in Dortmund setzte sich die Truppe mit 14:6 durch.

Vier Spieltage vor Ende der Saison haben die Hemmerder nun in der Bezirksklasse Westfalen Nord (2) 18:6-Punkte auf dem Konto und liegen damit auf einem guten dritten Tabellenplatz. An der Spitze steht der GSV Fröndenberg vor der punktgleichen Mannschaft von Blind gewinnt 3. Beide Mannschaften haben jeweils 20:4-Punkte vorzuweisen.

Pikanterweise muss der TuS noch gegen beide Teams antreten und kann sich somit sogar noch aus eigener Kraft die Tabellenspitze sichern. Diese würde am Ende der Saison den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten.

Hemmerde tritt in der laufenden Spielzeit noch zweimal zuhause an. Am Samstag, 11.5., werden die Pheasant Pluckers aus Menden ab 20 Uhr im Sportlerheim zu Gast sein, am Samstag, 26. Mai, kommt es ab 20 Uhr zum Showdown gegen Fröndenberg. Die Heimspiele sind öffentlich, Zuschauer jederzeit gerne willkommen.

Sportplatz und Sporthalle

Hemmerder Hellweg 2 - 4

59427 Unna

Auf Google Maps suchen

Kontakt

Telefon: 0176 2276 9082

 

info@tushemmerde.de