Sieg auf Fröndenberger Asche

TuS läuft gegen Spielgemeinschaft kurzfristig einem Rückstand hinterher

Lennart KImpel (r.) im ZweikampfDie erwartet schwere Aufgabe wurde dem TuS beim Auswärtsspiel beim SC Fröndenberg II gestellt. Auf ungeliebter Asche benötigte Hemmerde lange  Zeit um ins Spiel zu kommen, und lief dabei sogar einem Rückstand hinterher.

Am Ende konnte sich das Team von Tim Katzenberg aber dennoch 3:1 (2:1) durchsetzen und damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel verbuchen. Eine Schrecksekunde hatte die Mannschaft aber direkt nach dem Anpfiff zu verdauen, denn schon nach vier Minuten nutzte der  engagierte Gegner eine kleine Unkonzentriertheit der Hemmerder Abwehr konsequent aus.

Weiterlesen: Sieg auf Fröndenberger Asche

Joomla Templates Free. TuS Hemmerde 1919 e.V.
Copyright 2012

©